Deutsch in Österreich - Österreichische Dialekte im Fokus

Erstaunliches über die deutsche Sprache 🇩🇪🇦🇹🇨🇭

  • Weltweit sprechen 130 Millionen Deutsch als Muttersprache
  • Man braucht 2500 Wörter, um sich wirklich auf Deutsch verständigen zu können
  • Es gibt 23 Millionen Wörter in Deutsch, ein Durchschnittsprecher nutzt nur 12.000 bis 16.000 Wörter
  • Österreichisch ist keine eigene Landessprache, sondern eine selbstständige Varietät der Neuhochdeutschen Standardsprache, das sich vom Deutschen in Wortschatz, Grammatik und Aussprache etwa in 5% unterscheidet.  

Österreichisches Deutsch 🇦🇹

Wie bei den meisten Sprachen gibt es auch im Deutschen verschiedene Dialekte, die sich teilweise so stark von einander unterscheiden, dass sie bei Lernenden für Verwirrung sorgen können, da sich Aussprache, Bedeutung, Wortwahl und Grammatik je nach Dialekt stark unterscheidet. Österreicher verwenden eine Reihe von Wörtern und Ausdrücken, die nur bzw. primär in Österreich gebraucht werden. Teilweise werden Wörter im Österreichischen anders betont oder ausgesprochen, Hauptwörter mit einem anderen Artikel oder einer anderen Pluralform verwendet, und Verben mit einem anderen Hilfsverb versehen, als dies außerhalb Österreichs üblich ist. Auf Grund der Vormachtstellung der Österreichisch-Ungarischen Doppelmonarchie in Mitteleuropa flossen auch zahlreiche Wörter und (Rede)Wendungen aus dem Ungarischen, Tschechischen, Slowakischen, Kroatischen, Slowenischen und Italienischen ins Österreichische.   

 

Jedes Bundesland hat seinen eigenen Dialekt

In Österreich sind die verschiedenen Dialekte so ausgeprägt, dass sich sogar die Österreicher untereinander nicht immer verstehen können, für Deutschlernende ist es also noch schwieriger die verschiedenen Mundarten zu entziffern. Vorrangig wird in Österreich das Bairische gesprochen, bis auf Vorarlberg, wo sich der alemannische Dialekt etabliert hat. Bairisch wird schätzungsweise von etwa 12 Millionen Menschen gesprochen und nicht nur bei uns in der schönen Alpenrepublik, sondern auch in Deutschland,  nämlich in Bayern und in Sachsen, sowie teils auch in Südtirol in Italien und in der Schweiz.  

 

Doch nicht jeder Österreicher ist begeistert von den regionalen Dialekten, in manchen Familien ist es gewünscht, nur die österreichische Standardsprache zu verwenden, da Dialekte nicht bei allen einen guten Ruf genießen. Für viele ist es jedoch sehr wichtig für die österreichische Identität in ihrem eigenen Dialekt zu sprechen. Wer zum Beispiel regionale Zeitungen liest, lernt nicht nur etwas über Land und Leute, sondern verinnerlicht schnell auch die österreichische Umgangssprache, die irgendwo zwischen Standarddeutsch und Dialektsprache liegt. Die einzelnen österreichischen Dialekte sind nur schwer voneinander zu trennen, da sie fließend ineinander übergehen. Daher kommt es oft vor, dass das gleiche Wort nur wenige Kilometer weiter ganz anders ausgesprochen und/oder verwendet wird. 

 

Das Wienerische 

Wie alle Dialektvariationen hat auch das zu den ostmittelbairischen Dialekten gehörende Wienerische einen eigenen Wortschatz mit einer typischen Aussprache. Charakteristisch des Wienerischen ist zum Beispiel das lang gezogene á, das statt dem Diphtong ei gesprochen wird, somit wird i wááß aus ich weiß 

 

Um fließend Deutsch sprechen zu können, muss man die österreichischen Dialekte nicht unbedingt beherrschen, es kann jedoch nützlich sein, einige Dialektwörter und typisch österreichische Ausdrücke kennen zu lernen. 

Im Internet gibt es viele Wortlisten mit österreichischen Wörtern und Wendungen und auch zu kaufen gibt es österreichische Wörterbücher, aus welchen man viel (Österreichisch) lernen kann. Wenn man jedoch Bedeutung und Kontext wirklich verstehen möchte, bzw. wie und wann diese von Einheimischen verwendet werden, reichen diese Glossare nicht wirklich aus. 

 

Wenn du mehr über die Dialekte in Österreich erfahren möchtest, dann kannst du mich in einem Einzelsetting all das fragen, was du immer schon über das Österreichische wissen wolltest - ich bin gerne dein privater Sprachcoach beim Entdecken der österreichischen Dialekte. Wir lernen Wörter der österreichischen Umgangssprache und der Mundarten, besprechen was sie bedeuten, wann sie verwendet und wie sie richtig ausgesprochen werden. Wir werden uns nicht nur dem Wortschatz widmen,  sondern achten beim Sprachtraining besonders aufs Sprechen mit Schwerpunkt auf Intonation und Aussprache. 

 

Anbei findest du Artikel, Blogeinträge, Lernvideos und Glossare, die ich als Übersetzerin und Deutschtrainerin informativ, lustig oder ausgesprochen nützlich finde beim Kennen- und Erlernen der österreichischen Dialekte. 

 

Wie unterscheidet sich österreichisches Deutsch von Bundesdeutsch? - YouTube

Wichtige Unterschiede zwischen Österreichisch und Hochdeutsch

 

Differences between Austrian German and German German with subtitles - YouTube

Unterschiede in Wortschatz und Aussprache Österreichisch vs. Hochdeutsch

 

Studie: Diese Dialekte finden wir am attraktivsten (meinbezirk.at)

Die beliebtesten Dialekte der Österreicher

 

Wichtige Wörter, Ausdrücke und Redewendungen in Österreich (superprof.at)

Die 10 besten österreichischen Wörter und Ausdrücke

 

Doppelt hält besser - Deutsch in Österreich - YouTube

Österreichisches Deutsch verständlich & einfach erklärt

 

German Conversation groups in Vienna

Online resources for German

Online German courses

 

Apps for learning German